Die Waage – Ihr bester Feind beim Abnehmen!

Viele Übergewichtige wiegen sich ständig, manchmal erfolgt sogar unzählige Male am Tag die Gewichtskontrolle. Doch ist das sinnvoll? Dieser Artikel beleuchtet die Nachteile, die Sie in Kauf nehmen müssen, falls Sie Ihren Fuß nicht von der Waage lassen können. Eines vorweg: Sich zu wiegen ist keine Garantie, schneller abzunehmen (wohl aber zuzunehmen!).

Die Waage - Ihr bester Feind beim Abnehmen!

 

Die Waage – der erste Schritt zu einem gestörten Essverhalten

Gehören Sie auch zu den Menschen, die täglich ihr Körpergewicht kontrollieren? Bitte fühlen Sie sich nicht ertappt … für mich war damals meine Waage ebenfalls unverzichtbar. Ich wog mich nicht nur täglich, sondern manchmal sogar mehrmals am Tag …!

Vielen Menschen (auch mir damals) war es nicht bewusst, was ich mir mit dieser selbstauferlegten Kontrolle selbst antat. In Diätfrei Abnehmen habe ich geschrieben, dass Sie das Verhalten eines natürlich schlanken Menschen erlernen sollten. Erinnern Sie sich?

Wenn Sie später nie wieder Gewichtsprobleme haben möchten, ist das mit entscheidend!

Die Waage – der erste Schritt zu einem gestörten Essverhalten

Mit den folgenden beiden Fragen können Sie, falls Sie nicht wissen, ob Sie in Bezug auf Ihre Abnahme “richtig handeln” sich einfach selbst überprüfen:

Wie würde sich ein schlanker, normalgewichtiger Mensch verhalten?

 

Sich wiegen – ja oder nein?

Bezogen auf die Frage, ob und wie Sie am besten Ihr Gewicht kontrollieren können, um Abnehmerfolge sehen zu können, ist jetzt die logische Antwort dann:

Kein natürlich schlanker Mensch kontrolliert, ob er schlank bleibt bzw. schlank wird (oder schlank geblieben ist). Es beschäftigt sich auch kein natürlich schlanker Mensch mit dieser Thematik!

Übrigens: Wenn ich von “schlanken Menschen” hier schreibe, dann meine ich natürlich nicht diese Sorte Menschen, die sich mit Diäten, Kalorienzählen oder ständigem Verzicht mit Ach und Krach schlank halten. Ich meine ausschließlich die schlanken Menschen, die einfach schlank sind, ohne sich je auch nur einen Gedanken darum zu machen, wie sie schlank werden oder schlank bleiben können.

Jeder kennt diese Menschen, jeder hat solche Menschen in seinem eigenen Freundes- und Bekanntenkreis. Beim Abnehmen bzw. schlank werden können wir von diesen Menschen unheimlich viel lernen!

 

Sich wiegen führt automatisch zu dem Thema “Kontrolle” …

 

Was bedeutet Kontrolle?

Kontrolle bedeutet, dass wir einer Angelegenheit (bzw. auch uns persönlich) nicht vertrauen, dass diese sich zum Besten entwickelt bzw. das alles in Ordnung ist, so wie es ist.

Je mehr Sie der Meinung sind, etwas, sich selbst oder andere Menschen kontrollieren zu müssen, desto mehr Angst ist in Ihnen – in Form von Glaubenssätzen, Meinungen und Überzeugungen.

Angst ist eine völlig tiefe, sehr emotionale Gefühlsregung, die in Form von dazu passenden Überzeugungen (“Ich nehme zu, wenn ich …”) in uns schlummert.

Je tiefer und stärker ein Gefühl in Ihnen ist, desto schneller verwirklicht sich das Gefühlte in Ihrem Leben. Sie erinnern sich noch?

Aus unseren Überzeugungen entstehen unsere Gefühle, unsere Gedanken und daraus entsteht das, was wir (automatisiert!) den ganzen Tag lang tun. Das Ergebnis sehen Sie dann (z.B. am Körpergewicht).

 

Wenn Angst vorhanden ist, erwacht in uns automatisch das Bedürfnis nach Kontrolle.

Wenn Angst vorhanden ist, erwacht in uns automatisch das Bedürfnis nach Kontrolle.

Wir sind der Meinung, dass wir mit Kontrolle (egal ob auf der Waage oder in anderer Art und Weise in unserem Leben!) die Angelegenheit besser regeln können oder zumindest so, dass sie für uns positiv enden wird.

Zumindest versuchen wir, uns das glaubhaft zu machen …

 

 

Waren Sie mit Kontrolle erfolgreich(er)?

Ich fasse noch einmal zusammen: Es ist wichtig, dass Sie die Verhaltensweisen von natürlich schlanken Menschen lernen, um dann auch natürlich schlank zu werden.

Natürlich schlanke Menschen wiegen sich jedoch in der Regel nicht (erst recht nicht zigmal am Tag!).

Daher ist es ein weiterer Schritt in Richtung Wunschgewicht, wenn Sie heute Ihre Waage wegräumen oder Sie der Schwiegermutter schenken. Wenn Sie sich nicht vorstellen können, dass Sie abnehmen können ohne Ihr Gewicht zu kontrollieren dann lesen Sie jetzt aufmerksam weiter …

 

Wenn Sie sich wiegen, kann nur eines dieser folgenden 3 Ergebnisse erscheinen …

 

  • Sie bemerken, dass Sie abgenommen haben.Folge: Sie freuen sich und essen erst einmal etwas, um sich zu belohnen.Das Resultat: Sie verstärken damit Ihr übergewichtiges Essverhalten. Langfristig gesehen nehmen Sie wieder zu.
  • Sie bemerken, dass Sie nichts abgenommen haben.Die Folge: Sie überlegen, was Sie falsch gemacht haben und Ihre Gedanken beginnen, um das Essen zu kreisen.Das Resultat: Sie verstärken damit Ihr übergewichtiges Essverhalten. Langfristig gesehen nehmen Sie wieder zu.
  • Sie bemerken, dass Sie zugenommen haben.Die Folge: Sie sind frustriert und essen erst einmal etwas, um Ihren Frust unter Kontrolle zu bekommen.Das Resultat: Sie verstärken damit Ihr übergewichtiges Essverhalten. Langfristig gesehen nehmen Sie wieder zu.

Ganz egal, wie das Ergebnis auf der Waage aussieht: Sie schaden sich dauerhaft mit der Gewichtskontrolle!

 

Bemerken Sie etwas?

Ganz egal, wie das Ergebnis auf der Waage aussieht: Sie schaden sich dauerhaft mit der Gewichtskontrolle!

Eine tägliche oder mehrmals tägliche Gewichtskontrolle hat Ihnen in der Vergangenheit nicht geholfen, Ihr Ziel zu erreichen und das Gewicht dann dauerhaft auch zu halten.

Ganz im Gegenteil: Eine Gewichtskontrolle führt Sie immer mehr in Richtung eines Denk- und Essverhaltens eines übergewichtigen Menschen – Sie bewegen sich mit diesem Verhalten immer mehr weg von einem natürlich schlanken Menschen!

Sich zu wiegen hat Ihnen in der Vergangenheit nicht geholfen, Übergewicht zu vermeiden – und wird es auch in Zukunft nicht tun. Langfristiger (!) Erfolg beim Abnehmen und später natürlich schlank sein ohne darüber nachzudenken funktioniert nur, wenn Sie Ihre Waage nicht mehr benutzen.

 

Entscheiden Sie selbst, was Sie möchten: Sich wiegen oder schlank sein.
Beides zusammen funktioniert nicht.

 

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Wiegen gemacht? Gehen Sie noch auf die Waage? Wenn ja, wie häufig – und mit welchem Gefühl?

Bitte hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre Antwort