10 Fakten für Ihre erfolgreiche Abnahme

Es gibt nicht viel Dinge, die es zu beachten gilt, wenn man diätfrei abnehmen möchte. Diese wenigen Dinge bringen jedoch genau die Resultate, die Sie sich selbst wahrscheinlich schon jahrelang beim Abnehmen bisher gewünscht aber nie erreicht haben. Lesen Sie jetzt hier, worauf es wirklich ankommt, was Sie beachten sollten und, warum Sorgen und Gedanken über Ihre Figur Ihrer Abnahme eher schaden als dienlich sind.

Hier habe ich für Sie jetzt die 10 entscheidenen Dinge, worauf es bei Diätfrei Abnehmen ankommt, zusammengefasst. Los geht’s:

1. Fakt: Vermeiden Sie Diät-Lebensmittel und künstliche Süßstoffe
Diätfrei abnehmen - die 10 wichtigsten Tipps für erfolgreiches Abnehmen

Vermeiden Sie Süßstoffe und Diätprodukte rigoros!

Zu den Diät-Lebensmitteln zählen alle fett- sowie zuckerreduzierten Lebensmitteln nebst denen, die als “Light”-Version gekennzeichnet sind. Die betroffenen Lebensmittel gehören meist in die Gruppe der Getränke, der Milchprodukte sowie der Fertignahrungsmittel.

Zu den künstlichen Süßstoffen zählen unter anderem: Cyclamat, Aspartam, Acesulfam, Neohesperidin, Saccharin, Sucralose etc. -> Bitte Zutatenangabe auf Lebensmittel beachten.

Grund: Süßstoffe schädigen die Darmflora und können zusätzlich noch Heißhunger auslösen und dadurch ein gestörtes Essverhalten bewirken.

Light-Lebensmittel schmecken meist nicht, der Genuss bleibt auf der Strecke und da nach dem Essen die eigentliche Befriedigung fehlt, kann ebenfalls Heißhunger entstehen. Zudem sind die meisten deutlich überteuert und enthalten oft Zusatzstoffe, die Ihre Gesundheit schädigen.

2. Fakt: Essen Sie nur das, worauf Sie wirklich Lust haben.

Grund: Wenn Sie so vorgehen, sind Essgelüste verschwunden und Sie fühlen sich nach dem Essen wirklich wohl und befriedigt. Das hilft, ein normales Essverhalten zu entwickeln.

3. Fakt: Lassen Sie keine Mahlzeiten ausfallen.

Grund: Dadurch kann ebenfalls Heißhunger entstehen, wenn Sie Ihren eigenen, natürlichen Hunger praktisch übergehen. Zudem kann es dazu führen, dass Sie ein gestörtes Essverhalten entwickeln (sofern Sie es nicht bereits haben).

Essen Sie daher immer dann, wenn Sie (körperlichen) Hunger verspüren.

4. Fakt: Essen Sie sich satt.

Grund: Nur, wenn Sie richtig satt sind, fühlen Sie sich befriedigt und Essgelüste haben keine Chance.

Ein natürlich schlanker Mensch käme nicht auf die Idee, halb hungrig vom Tisch aufzustehen. Bedenken Sie dies!

5. Fakt: Trinken Sie ausreichend.

Grund: Ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig, damit Ihr Körper das ausscheiden kann, was Sie nicht mehr auf Ihren Hüften haben wollen. Außerdem ist Flüssigkeit wichtig, um sämtliche Stoffwechselvorgänge in Ihrem Körper optimal zu erhalten.

Die ideale Trinkmenge ist vom Körpergewicht abhängig; es sollten ca. 25 ml pro kg Körpergewicht über den Tag verteilt sein. Wenn Sie z.B. 90 kg wiegen, wären ca. 2,2 ltr. ein guter Richtwert (90 x 0,025 = 2,25 ltr.).

Das perfekte Getränk wäre Wasser, aber auch ungesüsster Kräuter- und Früchtetee können hinzugezählt werden. Wenn Sie beispielsweise stündlich 0,2 ltr (das ist ein kleineres Glas) trinken, hätten Sie bereits die obige beispielhaft genannte Trinkmenge erreicht.

6. Fakt: Lassen Sie alte Glaubenssätze los.

Um ein neuer (schlanker!) Mensch zu werden müssen Sie sich von alten Glaubenssätzen und Überzeugungen, die Ihrer neuen Figur im Weg stehen, verabschieden und loslassen.

Bitte nutzen Sie die in Diätfrei Abnehmen vorgestellte Technik, diese relativ einfach zu entdecken und durch die dort vorgestellte 3-Frage-Technik praktisch ohne Zeitaufwand loszulassen.

Grund: Nur, wenn Sie alte Überzeugungen loslassen, können Sie dauerhaft ohne Diät Ihr erreichtes Gewicht auch halten, da Überzeugungen Ihre Gedanken steuern. Ihre Gedanken steuern wieder Ihre Handlungen (also das, was Sie tun z.B. essen) – und das wieder steuert Ihr Körpergewicht!

7. Fakt: Führen Sie die 5-Minuten-Übung 2 x täglich durch.

Um Ihr neues Verhalten zu festigen und ein natürlich schlanker Mensch zu werden, ist es wichtig, dass Sie die in Diätfrei Abnehmen vorgestellte 5-Minuten-Übung 2 x täglich durchführen.

Grund: Ihre Handlungen werden zum größten Teil von Ihrem Unterbewusstsein gesteuert. Es ist daher wichtig, dass Sie also genau dort Veränderungen vornehmen, damit Sie auch langfristig nie mehr Gewichtsprobleme haben. Sofern Sie abnehmen, in Ihrem Unterbewusstsein aber weiterhin Ihre alte Programmierung “dick” gespeichert haben, wird auf Ihre Abnahme zwangsläufig wieder eine Gewichtszunahme erfolgen.

8. Fakt: Kontrollieren Sie nicht mehr Ihr Gewicht.

In diesem Artikel über Gewichtskontrolle und diätfreies Abnehmen habe ich Ihnen 3 Gründe dafür aufgezählt, warum eine Gewichtskontrolle Ihre Abnahme verhindert.

9. Fakt: Erzählen Sie vorerst niemandem von Ihrem Vorhaben.

Grund: Sie kommen dann in Verlegenheit, Ihre Mitmenschen über Hintergründe etc. aufklären zu müssen und in der Regel wird Ihnen leider meist wenig Verständnis oder Glauben entgegengebracht, da die meisten Diätfrei Abnehmen bzw. dessen Wirkungsweise nicht kennen und daher nicht nachvollziehen können.

Dies kann dazu führen, dass Sie selbst Motivation oder noch schlimmer: den Glauben an sich selbst, verlieren.

Erzählen Sie nach Bedarf erst etwas, wenn Sie selbst bereits sichtbare Erfolge spüren und sehen – dann wird auch Ihr Gegenüber Ihnen zwangsläufig Glauben schenken müssen!

10. Fakt: Vermeiden Sie alle Sorgen und Gedanken, die Ihr Gewichtsproblem betreffen.

Grund: Sofern Sie sich den lieben langen Tag gedanklich mit Ihrem Gewichtsproblem auseinandersetzen, können Sie nicht dauerhaft ein natürlich schlanker Mensch werden.

Das bedeutet: Wenn Sie ständig darüber nachdenken, welche Körperteile Sie alle zu dick finden, Sie sich ständig unwohl fühlen, Sie sich ständig über Ihr Gewicht etc. beklagen, Sie ständig auf irgendwelchen Webseiten mit dem Thema Figur und Abnehmen etc. befinden, Ihre Gedanken ständig nur darum kreisen, ob Sie nun das Richtige gegessen haben oder nicht etc. – kurz: wenn Sie sich also gedanklich – egal, auf welche Art und Weise! – mit Ihrem Gewichtsproblem beschäftigen, geben Sie genau der Angelegenheit damit Aufmerksamkeit, die Sie nicht mehr möchten.

Dadurch können Sie keinen der erst genannten 9 Punkte wirklich durchhalten, noch erfolgreich abnehmen.

10 Fakten zu diätfrei AbnehmenGanz im Gegenteil: Damit verstärken Sie genau das, was Sie nicht möchten, in Ihrem Unterbewusstsein, welches nicht nur regelt, wie und was Sie essen, sondern ebenfalls alle Körperfunktionen.

Beschäftigen Sie sich daher gedanklich nicht mehr mit Ihrem Gewichtsproblem sondern versuchen Sie, gedanklich Dinge zu finden, die Ihnen gefallen, die Sie wertschätzen, die Ihnen Freude machen etc. Mehr noch dazu erfahren Sie in einem meiner nächsten Artikel hier auf diesem Blog von Diätfrei Abnehmen.

 

Bitte hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre Antwort